zum Inhalt springen

Rechtslinguistisches Kolloquium (AM1)

I. Burr / P. Janczak / R. Lengelsen

dienstags 17.45-19.15 in R 263

Das Kolloquium bildet eine Synthese für die juristischen, sprachwissenschaftlichen und sprachpraktischen Studieninhalte und bereitet erste Schritte in die rechtslinguistische Berufspraxis vor. "Wie wird in den EU-Institutionen mehrsprachig gearbeitet?" und "Welche Ziele verfolgt eine Europäische Rechtslinguistik?" - Diesen Leitfragen folgend, werden die unterschiedlichen Methoden der einzelnen Disziplinen anhand authentischen Textmaterials diskutiert und zusammengeführt. Der damit verbundene Kontakt zu den EU-Institutionen soll als Grundlage für und Vorbereitung auf das jeweils eigene Textprojekt ("Selbststudium" in AM 2) sowie zur Vorbereitung des rechtslinguistischen Praktikums (EM 6) genutzt werden. Außerdem werden die inhaltlichen und formalen Kriterien zur Ausführung des Textprojekts erarbeitet, über die eine Veröffentlichung im eJournal ZERL (Zeitschrift für Europäische Rechtslinguistik) ermöglicht wird.

Semesterplan, Literatur und Materialien

21.04.09 - Einführung

  • Semesterplan, Literaturliste (Stand Juni 2009), Textmaterialien, Online-Glossar, Datenbanken

28.04.09 - Rechtslinguistische Textarbeit (1)

  • Die Präambel der Europäischen Grundrechtecharta in ihren verschiedenen Sprachfassungen
    Die Charta der Grundrechte im Amtsblatt der Europäischen Union (Versionen vom 14.12.2007) [eur-lex.europa.eu]
  • Ein Praktikum beim Amt für Veröffentlichung der Europäischen Gemeinschaften in Luxemburg- Bericht von Tobias Cramer
    Das Amt für Veröffentlichung der Europäischen Gemeinschaften [publications.europa.eu]

05.05.09 - Juristische Datenbanken

Einführung in die Arbeit mit den juristischen Datenbanken Eur-Lex, Juris und Beck-Online zur Vorbereitung der eigenen Textrecherche.

(erreichbar aus dem UKLAN - Zugang zum UKLAN über VPN)

12.05.09 - Selbststudium

19.05.09 - Rechtslinguistische Textarbeit (2)

26.05.09 - Die EU und ihre Institutionen / Pratikumsvorbereitung

  • Übersicht über die EU-relevanten Institutionen (Robin Lengelsen)

  • Das Praktikum - Vorbereitung, Orientierung, Formalitäten (Katharina Kroll)
    s.a. Wege ins Auslandspraktikum [wege-ins-ausland.org]

Pfingstferien

09.06.09 - Kritische Lektüre / Diskussion

16.06.09 - Internationale Rechtssysteme

Die unterschiedlichen, internationalen Rechtssysteme und ihre sprachliche Einbettung

23.06.09 - Berufliche Perspektiven für Rechtslinguisten

Gastvortrag von Jochen Richter (stellvertretender Kabinettschef des EU-Kommissars für Mehrsprachigkeit, Leonard Orban)

30.06.09 - Kritische Lektüre / Diskussion

  • "Entwurf einer Methodik des Gemeinschaftsrechts - Annahmen." in BUERSTEDDE, Wolfgang (2006): 155-71
  • ENGBERG, Jan (2004): "Statutory Texts as Instances of Language(s): Consequences and Limitations on Interpretation." [PDF-Download]

07.07.09 - Rechtslinguistische Textarbeit (3)

Der Lissaboner Vertrag

14.07.09 - Rechtslinguistische Textarbeit (4)

Der Lissaboner Vertrag (Fortsetzung)

21.07.09 - Abschlusssitzung

Formalitäten für Praktikum / Praktikumsbericht bzw. für die eigenständige Arbeit und ZERL-Artikel